Samstag, 13. Januar 2018:

Scream your name

Hardcore, Metal, Core

Slimboy

Alternative, Metal, Core

Walking with Ghosts

Punk, Alternative, Core

 

Details zur Veranstaltung

Punk meets Metalcore! Thats gonna be a Hell of a party! Scream your name Formed in 2010, more than 150 live shows all over the world, two full-length studio records and tons of discipline. Those are the most important facts about Scream Your Name. With a lot of passion and diligence they are currently working with Hamburg based producer Bassel Hallak on their third album. The new full-length record will be released in 2017 and although its sound might be lighter compared to the previous albums, it will remain powerful, lyrical and emotional. And that’s the main goal of the band: to convey emotion. Not only do they have an opinion about today’s world, they are also writing down experiences or perceptions that had an impact on their lives and brought them to the point they are at this very moment. Slimboy Slimboy are back! Nach 4 Alben, einer DVD und einigen Singles spielen Slimboy endlich wieder Shows in der Schweiz. Nach einer Pause (2009-2016) sind die 3 Jungs nun endlich wieder am Start! In der Bandpause passierte viel: Die Band “Cancer” entstand, Touren mit MXPX um die ganze Welt und vieles mehr. 2016 werden sie weiterhin als MXPX um die Welt touren und aber ihre freien Wochenende ganz Slimboy widmen. Walking with Ghosts Walking With Ghosts besteht aus 3 Jungs und zwar sind das Jörg Hennecke (Drums, Days We Are Even, ex Valium21 und ex FabiAnn), Pascal Wallimann (Bass, Vox, Dear Antarktika und ex-mfs) und Sven Wallwork (Gitarre, Vox, Days We Are Even, Snitch und ex MXPX All Stars) Walking With Ghosts war anfangs eigentlich nichts mehr als ein kleines Projekt. Die 3 Jungs haben dann aber in 9 Stunden ein komplettes Album, welches eigentlich nur als Demo gedacht war geschrieben und kurzerhand beschlossen das Demo zu einem Album upzugraden. So haben die 3 Herren innerhalb von 6 Monaten aus einer Idee ein fertiges Album abgeschlossen. Ihr Debut Album wurde von niemand geringerem als Mathias Färm (Millencolin) in den Soundlab Studios in Örebro, Schweden gemischt und von Dan Swanö gemastered. Die Features durften natürlich auch nicht fehlen und darum haben sich gute Freunde wie Mike Herrera (MXPX) und Jennie Cotterill (Bad Cop Bad Cop) entschlossen dem Album ihre Stimme zu leihen und ein Feature zu machen. Der musikalische Background liegt definitiv im Punkrock/Hardcore Bereich und Ihr grösstes Goal liegt natürlich darin energiegeladenen Punkrock Shows mit Hilfe von viel Schweiss und Bier zu spielen!

Eintritt CHF 20.00
Türöffnung 20:00 Uhr

Sponsoren

Möchtest du den Verein "Freunde der Met-Bar" unterstützen und so mithelfen, die Met-Bar am Leben zu erhalten, dann melde dich bei uns und schon bald könnte dein Firmen-Logo auf dieser Seite präsentiert werden. Hier kannst du mit uns Kontakt aufnehmen.